Laden...

Andere

Kontaktmöglichkeiten

E-Mail

webmaster@philip-ollinger.at

Instagram

@philip_ollinger_.at

Aktuelle Artikel

Amazon Smart Air Quality Monitor: Keine Routinen!
Der Smart Air Quality Monitor von Amazon ist ein Luftqualitätssensor zur Einbindung in vorhandene Alexa-Systeme. Das rund 80 Euro teure Gerät kann fünf unterschiedliche Werte messen und aufzeichnen. Dennoch können wir den Kauf derzeit nur bedingt empfehlen, denn es fehlt ein wichtiges Feature. Worum es sich handelt und für wen sich das Produkt trotzdem eignet: Der Smart Air Quality Monitor ist in einem weißen Plastikgehäuse verbaut, an dessen Vorderseite eine LED als Statusanzeige angebracht ist. Über den Mikro-USB Anschluss an der Rückseite wird der Sensor mit Strom versorgt, die Internetverbindung erfolgt über WLAN. Das Gerät misst folgende fünf Faktoren, die…
Roborock S7 MaxV Ultra: Bester Saugroboter am Markt?
Die Weiterentwicklung des aktuellsten Saugroboters von Roborock, der S7 MaxV Ultra ist eines der fortschrittlichsten Modelle am Markt: Das Modell unterstützt automatisches Entleeren, Objekterkennung, Wischfunktion und Smartphone-Konnektivität. Doch ergeben alle diese Technologien kombiniert auch den besten Saugroboter? Das Design ist gut gelungen und setzt sich mit den roten Akzentfarben von anderen Modellen ab. Eine Seitenbürste für Ecken und Ränder gibt es nur rechts, was an Wartungsarbeit spart. An der Rückseite ist der Wischmop angebracht, welcher sich zum Beispiel auf Teppichen anheben lässt. Mit 9,6 Zentimetern Höhe passt der Saugroboter noch unter einige Möbelstücke, es gibt aber auch deutlich niedrigere Modelle.…
Mevo Start: Streamen ohne Kabel
Die Mevo Start Kameras und Softwarelösungen ermöglichen Livestreaming, das völlig auf Kabel verzichtet. Ausgestattet mit nur einem Smartphone und bis zu vier der drahtlosen Kameras, kann man so auf den populärsten Plattformen live gehen. Welche Kompromisse man dafür eingehen muss und ob Mevos System seinen stolzen Preis wert ist, haben wir uns angesehen. Die Kameras haben jeweils einen 3,5mm Klinkenstecker, einen USB-C Anschluss und einen MicroSD-Port auf der Rückseite. Über letzteren kann jede Mevo Start ihren eigenen Feed im H264 Codec aufzeichnen. Sie bieten bis zu sechs Stunden Akkulaufzeit, können für längere Nutzung aber auch über Netzstrom betrieben werden. Die…
LG stellt Lifestyle TV Lineup vor
Das neue Lifestyle Lineup von LG besteht aus Fernsehern, die sich als schickes Möbelstück in den Wohnbereich einfügen. Die beiden neuen TVs sollen nicht stören, wenn sie gerade nicht in Verwendung sind, ohne bei der Hardware Kompromisse einzugehen. Können der StanbyME und der Objet überzeugen? StanbyME Der StanbyME ist 27 Zoll groß und auf Rollen unterwegs. Damit kann er akkubetrieben im Wohnbereich bewegt werden, Inhalte werden über eine WLAN-Verbindung gestreamt. Der mobile Fernseher soll 3-4 Stunden Akkulaufzeit haben und in 40 Minuten wieder aufgeladen sein. Anstelle eine Fernbedienung wird der Touchscreen zur Steuerung genutzt, die Software webOS 6.0 wurde dafür…
Nokia T20: Top-Tablet aus Finnland?
Der Markt an günstigen Tablets ist riesig, dennoch gibt es nur vereinzelt empfehlenswerte Modelle. Das Nokia T20 soll diese Marktlücke bedienen und Nokia verspricht einen soliden Allrounder für wenig Geld. Wir haben das Tablet genau unter die Lupe genommen. Ist dieser erneute Einstieg der finnischen Firma in den Geschäftsbereich ein voller Erfolg oder doch nur ein Experiment? Das T20 ist designtechnisch gut gelungen, das blaue Aluminiumgehäuse und die schlanke Form sorgen für ein wertiges Aussehen. Aufgeladen wird wie üblich über USB-C, der Kopfhöreranschluss hingegen wurde eigenwillig verbaut: Er findet sich in der Ecke wieder, was das Kabel schräg aus dem…
Atomos AtomX CAST: Live mit dem Ninja V?
Der AtomX CAST verwandelt den Atomos Ninja V in einen Live-Switcher. Diese Kombination ist eine der kompaktesten Lösungen für Übertragungen in 1080p. Damit will die Firma in einen Markt einsteigen, der derzeit von Blackmagic mit der ATEM Serie und der Yolo Box beherrscht wird. Kann dieses Zusatzmodul mit dezidierten Geräten mithalten? Aufbau und Design: Das Modul wird direkt an den Ninja V angeschlossen, dadurch kommen 4 HDMI Inputs, ein USB-C und ein HDMI Ausgang dazu. Somit können vier Kameras verbunden werden. Der verbaute Ausgang des Recorders kann, wie auch der des Moduls als Vorschau, Multiview und Program Output verwendet werden.…
DJI Mic: Konkurrenz für Røde?
Das neue DJI Mic System besteht aus 2 Funkmikrofonen und einem Empfänger. Kann DJI dem bewährten Røde Wireless Go (II) Konkurrenz machen oder das System sogar schlagen? Wir haben die Funktionalität, Preis und auch Lieferumfang unter die Lupe genommen. Die zwei Sender und der Empfänger werden in einer Ladeschale verpackt geliefert und sind so für den Transport sicher verstaut. Beim Herausnehmen aus der Schale koppeln sich die Geräte automatisch und sind einsatzbereit. Das restliche Zubehör aus dem Lieferumfang kann in einem ebenfalls mitgelieferten Stoffbeutel transportiert werden. Empfänger: Der Empfänger ist mit einem Touchscreen ausgestattet, der normalerweise die Pegel und den…
DJI Ronin 4D: dji stellt Kamera-Gimbal Kombination vor
Soeben hat DJI den Ronin 4D vorgestellt, eine professionelle Videokamera mit eingebauter mechanischer Bildstabilisierung. Der Ronin 4D mit wahlweise 6K und 8K Auflösung, kombiniert eine übliche Filmkamera mit vielen Features aus den Drohnen und Gimbals der Firma. Aufbau: Der Kamerabody ist modular aufgebaut. Austausch- und Abmontierbar sind unter anderem Bildsensor, alle Griffe, der Sender für drahtlose Bildübertragung und Steuerung, das Akkufach, aber auch der Monitor. Alle Achsen des Gimbals lassen sich sperren, um den Transport der Kamera erheblich zu erleichtern. Zur Objektivkompatibilität: Die X9-Einheit, die aktuell im Lieferumfang enthalten ist, hat austauschbare Objektivhalterungen. So werden nicht nur die hauseigenen DL-Objektive…
VanMoof V: Hyperbike mit Stil?
Soeben hat VanMoof das VanMoof V vorgestellt. Anders als die vorherigen Modelle der Firma, die weiterhin erhältlich sein werden, hat das E-Bike zwei Motoren, breitere Reifen und eine Federung verbaut. Wir haben alles zusammengefasst, was über das Fahrrad bis jetzt bekannt ist. Design und Features: Der Akku ist wie bei den S3 und X3 Modellen fest im Rahmen verbaut. Vorder- und Rücklicht wurden neu gestaltet: Beiden wurde mehr Platz gegeben, um sich dem dickeren Rahmen anzupassen. Vorerst wird es das Bike nur in einer Farbe geben, einer Mischung zwischen beige und weiß. Vorder- und Hinterachse sind beide gefedert, was das…
Amazon Echo Show 15: Echo im Bilderrahmen!
Die nächste Generation des Echo Show ist da, aber nicht in einem Format, wie wir es erwartet hätten. Der Echo Show 15 hat einen deutlich größeren Bildschirm und die Form eines Bilderrahmens. Damit ist er erstmals auch zur Wandmontage geeignet und auch das Display hat deutliche Funktionsupgrades bekommen. Design und Hardware: Das neue Display ist ganze 15,6 Zoll groß, unterstützt Full-HD-Auflösung und ist in einen schwarzen Rahmen mit weißer Front verbaut. Standardmäßig wird der Echo an der Wand montiert. Das dafür notwendige Kit ist im Lieferumfang enthalten und das System ermöglicht den Wechsel zwischen Hoch- und Querformat, ohne die Position…
Segway Navimow: Keine Kabel mehr?
Segway tritt in einen weiteren Markt ein: Soeben hat die Firma den Navimow vorgestellt, einen Mähroboter, der ohne Begrenzungskabel auskommen soll. Der Mäher soll laut Angaben der Firma seine Position auf 2 Zentimeter genau bestimmen können, was das Verlegen von Kabeln überflüssig macht. Aber kann Segway bereits mit dem ersten Mähroboter mit erfahrenen Herstellern mithalten? Aufbau und Design: Das Mähwerk sitzt nicht in der Mitte des Roboters, sondern ist zur Seite versetzt, damit bis an die Kanten geschnitten werden kann. Natürlich erhöht das auch die Verletzungsgefahr, entgegengewirkt wird dem mit zusätzlichen Sensoren und einer Mechanik, die bei Berührungen sofort stoppt.…
UniFi Protect AI 360: PTZ ohne Mechanik
Ubiquiti hat mit der UniFi Protect AI 360 eine 360 Grad Kamera für die Videoüberwachung von Gebäuden entwickelt. Kann das Modell eine klassische PTZ-Kamera ersetzen? Wir haben alles wichtige für Sie zusammengefasst. Diese Bauart hat einige Vorteile gegenüber einer klassischen PTZ-Kamera: Das System spart Platz und ist gleichzeitig besser vor Manipulationen und Vandalismus geschützt. So hat Ubiquiti es geschafft, die Kamera nach IK08 sowie IPX4-Standard zertifizieren zu lassen. Die Stromversorgung erfolgt über PoE, zum Betrieb der AI 360 ist somit nur ein Kabel notwendig. Hinsichtlich Stromverbrauch müssen für die Überwachungskamera maximal 8.64W einkalkuliert werden. Eine 360 Grad Kamera für die…