Laden...

DJI Mic: Konkurrenz für Røde?

Das neue DJI Mic System besteht aus 2 Funkmikrofonen und einem Empfänger. Kann DJI dem bewährten Røde Wireless Go (II) Konkurrenz machen oder das System sogar schlagen? Wir haben die Funktionalität, Preis und auch Lieferumfang unter die Lupe genommen.

Quelle: DJI Store

Die zwei Sender und der Empfänger werden in einer Ladeschale verpackt geliefert und sind so für den Transport sicher verstaut. Beim Herausnehmen aus der Schale koppeln sich die Geräte automatisch und sind einsatzbereit. Das restliche Zubehör aus dem Lieferumfang kann in einem ebenfalls mitgelieferten Stoffbeutel transportiert werden.

Empfänger:

Der Empfänger ist mit einem Touchscreen ausgestattet, der normalerweise die Pegel und den Akkustand anzeigt, zusätzlich aber auch das Menü beinhaltet. Mit 3,5mm TRS, USB-C und Lightning können fast alle gängigen Geräte verbunden werden, entsprechende Adapter sind im Lieferumfang enthalten. Der integrierte Akku hält für 5 Stunden Dauerbetrieb. Mit der Ladeschale ergibt sich eine maximale Nutzungsdauer von 15 Stunden, bevor wieder eine Steckdose notwendig wird. Der Empfänger wird im Fall einer DSLR-Kamera über einen Blitzschuh-Adapter montiert und mit einem 3,5mm Kabel verbunden.

Sender:

Die Reichweite soll auf freiem Feld bis zu 250 Meter betragen, dieser Wert verringert sich jedoch durch Hindernisse oder andere Funksignale. Aufgrund der Erfahrung der Firma im Bereich der Bildübertragung für Drohnen soll die Anfälligkeit für Interferenzen im Vergleich zur Konkurrenz besonders gering sein. Eine Akkuladung hält 5,5 Stunden. Der Sender kann für problemlose Postproduktion auf den 8 Gigabyte internem Speicher eine Backup-Aufzeichnung mit bis zu 14 Stunden Länge machen, um auch bei Verbindungsproblemen den Ton wiederherstellen zu können. Für die Montage der 30 Gramm schweren Sender gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder verwendet man den verbauten Clip, der sich für die meisten Kleidungsstücke eignet, oder einen Clip-Magneten, um das Gerät besser verstecken zu können.

Preis und Verfügbarkeit:

Das DJI Mic Paket kostet 330 Euro, erheblich teurer als das Røde Go Wireless 2 System. Dafür ist der Lieferumfang auch deutlich vollständiger, mit Konnektivität für Smartphones, aber auch den Magnethalterungen. Zurzeit müssen Sie sich aber noch etwas gedulden, denn geliefert wird das Produkt erst ab Januar 2022. Unserer Meinung nach kann sich der Aufpreis für viele durchaus lohnen, denn das einfache Koppeln und das Transportcase stellen eine deutliche Vereinfachung des Workflows dar.

Links:

Zur Produktseite: https://www.dji.com/at/mic
Zum DJI Store: https://store.dji.com/at/product/dji-mic?vid=109401
DJI Ronin 4D: dji stellt Kamera-Gimbal Kombination vor

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar