Laden...

Spotify Car Thing: Kostenloses Infotainment?

Spotify ist nun auch in den Hardwaremarkt eingestiegen. Das sogenannte Car Thing ist ein Spotify-Dashboard für ältere Fahrzeuge, die selbst noch keine Streamingdienste unterstützen. Kann das kleine Tablet wirklich ein vollwertiges Fahrzeug-Infotainment ersetzen?

Quelle: Spotify Presse

Details zur Hardware:

Das Car Thing besteht aus einem 4 Zoll großen Bildschirm, auf dem eine optimierte Version von Spotify läuft und einigen Knöpfen. Der Player wird entweder über einen USB-Anschluss oder eine 12 Volt Steckdose vom Auto mit Strom versorgt. Um das Audiosignal and das Auto weiterzugeben, kann man wahlweise ein AUX-Kabel verwenden, aber auch eine Bluetooth-Verbindung herstellen.

Das große Auswahlrad führt zusammen mit dem Knopf an der Vorderseite durch das Menü. Die oben angebrachten Preset-Knöpfe können mit Playlists oder Podcasts belegt werden und sind so immer schnell erreichbar. Die Lautstärke kann nicht über das Gerät gesteuert werden, es gibt leider nur einen Mute-Button.

Alternativ hat das Car Thing auch einen eigenen Sprachassistenten, der freihändig über den Befehl „Hey Spotify“ aktiviert werden kann. So kann man nach Songs, Playlists oder Podcasts suchen. Möglich ist das mithilfe eines Mikrofon-Arrays. Für das Streamen von Inhalten muss immer ein Smartphone in der Nähe sein, denn der Player hat keinen eigenen Internetzugang.

Voraussetzungen (Abo, Smartphone und Fahrzeug):

Um ein Car Thing bei Spotify bestellen und später auch nutzen zu können, ist folgendes zwingend notwendig:

  • Premium-Abo, welches nicht Geschenkkarten als Zahlungsmethode nutzt. Es muss also eine Zahlungsmethode hinterlegt sein.
  • Ein mit mindestens iOS 14 oder Android 8 ausgestattetes Smartphone mit der neuesten App-Version. Dazu wird ein Vertrag mit entsprechendem Datenvolumen für die Internetverbindung benötigt.
  • Ein Fahrzeug mit Bluetooth/AUX als Eingabemethode und eine Stromversorgung wie oben näher beschrieben.

Kosten und Verfügbarkeit:

Das Gerät soll in Kürze auch bei uns für alle Kunden, auf die die oben erwähnten Kriterien zutreffen, kostenlos verfügbar sein. Schon jetzt kann man sich auf der Website von Spotify (siehe Links unten) einloggen und vorregistrieren. Wir können uns das Car Thing übrigens auch nicht nur in Autos vorstellen, sondern auch anstelle eines Tablets als Eingabequelle für (noch) analoge Verstärker.

Links:

Hier können Sie das Car Thing vorbestellen: https://carthing.spotify.com/
Die Liste mit allen Voraussetzungen: https://support.spotify.com/us/article/getting-car-thing/
Unser Artikel über den Chromecast mit Google TV: https://philip-ollinger.at/2020/10/03/googles-neuer-chromecast-mehr-funktionen-und-einfachere-bedienung/

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar