Bisher konnte man einen Chromecast nie eigenständig nutzen. Doch das ändert sich jetzt mit Googles neuesten Modell, dem Chromecast der vierten Generation. Mehr über das Modell und das neu eingeführte Google TV erfahren Sie in diesem Artikel.

Quelle: Produktseite

Design:

Ganz anders als die letzten Modelle sieht das Gerät von außen aus, flach aber deutlich größer ist das Gehäuse. Der Strom kommt über USB-C (endlich!) und der HDMI Anschluss gibt das Bild aus.

Drei verschiedene Farben sind dort praktisch, wo es nicht möglich ist, das Gerät hinter dem Display oder in einem Lowboard zu verstecken. Angeboten wird weiß, ein sehr leichtes blau und ein helles Pink.

Veränderungen und neue Features:

Endlich kann die vierte Chromecast-Generation auch ohne zusätzliches genutzt werden. Unterstützt werden sowohl 2,4 GHz, als auch 5 GHz WLAN Netzwerke. Das Bild kann mit bis zu 4K HDR und 60 FPS ausgegeben werden. Dazu kommt die Unterstützung für Dolby Atmos.

Aber keine Angst: Es können weiterhin von externen Geräten Inhalte gestreamt werden, wie zum Beispiel Google Chrome Tabs, Twitch Livestreams oder Videos aus einigen Smartphone Apps.

Quelle: Google Produktseite

Fernbedienung und Google TV:

Ganz neu ist auch die Fernbedienung: Erstmals bei einem Chromecast wird eine Fernbedienung mitgeliefert, über das eingebaute Mikrofon kann man einfach sagen, was man sehen möchte. Die restlichen Knöpfe sind recht übersichtlich, je eine Taste für Netflix und YouTube, lautlos, Home und zurück.

Grundsätzlich basiert das Betriebssystem auf Android TV, welches bisher in vielen Fernsehern eingebaut war. Anstatt des Streaming Angebote in einzelnen Apps zu organisieren, hat Google einen ganz neuen Ansatz: Google TV nennt sich das Feature, welches nach bestimmten Filmen oder Serien suchen kann und dann den günstigsten Preis plattformübergreifend angezeigt.

Fazit und Preis:

Für rund 70 € ist das neue Modell für die gebotenen Funktionen echt günstig und wenn die neue Benutzeroberfläche dann auch zuverlässig funktioniert, kann man einen Kauf auf jeden Fall empfehlen.

Ein genaues Datum für den Verkaufsstart in Österreich gibt es noch nicht, in Deutschland wird es den Chromecast ab 15. Oktober geben. Ein gelungenes, neues Produkt!

Links:

Den Pressetext von Google lesen: https://blog.google/products/chromecast/best-chromecast-google-tv/

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.