Gardena hat nun auch einen Mähroboter für größere Grundstücke entwickelt: Den smart Sileno + mit einer Kapazität von bis zu 2000 Quadratmetern und Integration ins Smart Home. Wir haben uns die Details genauer angesehen.

Quelle: Gardena Newsroom

Design und Systemaufbau:

Sehr modern, aber dennoch billig sieht das Gehäuse aus. Die Punktierung von einzelnen Elementen hätte sich die Firma sparen können, dann hätte der Mähroboter zumindest weniger wie ein Kinderspielzeug ausgesehen.

Die Ladestation hat ein neutrales grau und gleicht jenen von Husqvarna fast exakt. Von der Station aus werden Begrenzungskabel um den gesamten Garten und empfindliche Hindernisse gelegt, wodurch eine unsichtbare Barriere entsteht.

Smart Home Anbindung:

Die beim smart-Modell mitgelieferte Bridge soll eine durchgehende Verbindung des Roboters mit dem Netzwerk auch bei größeren Gärten garantieren. In der zugehörigen App kann dann der Zeitplan angepasst werden, auch eine Alexa und IFTTT Integration gibt es. Per Softwareupdate kommen aber regelmäßig neue Möglichkeiten und Funktionen hinzu, mehr dazu auf dieser Seite von Gardena:

https://www.gardena.com/at/produkte/smart/partners/

Quelle: Gardena Newsroom

Für welche Grundstücke ist das Modell geeignet?

Für ein Topmodell fällt vor allem die mit 35% Neigung relativ geringe Steigungskapazität auf. Husqvarnas Mähroboter, die Firma gehört ja zum gleichen Konzern, schaffen da deutlich mehr. Statt auf extreme Hangneigungen ist der smart Sileno + in anderen Bereichen gut: Laut Gardena zählt er mit maximal 60 Dezibel Lautstärke zu den leisesten Modellen am Markt. Außerdem ist der Mäher für 2000 Quadratmeter Rasenfläche geeignet und damit der Sileno mit der höchsten Flächenkapazität.

Technische Daten und Lieferumfang:

Im Lieferumfang enthalten sind 250 Meter Kabel, 400 Meter, 9 Messer, 4 Kabelverbinder und (in der smart Ausführung) das Gateway. Das sollte fürs Erste reichen, Klingen und Kabelverbinder sollten aber immer auf Vorrat gehalten werden.

Mit 60 Minuten Ladung fährt der smart Sileno + 65 Minuten lang, bei leerem Akku fährt er automatisch zurück zur Station. Der Mäher wiegt fast 10 Kilogramm und ist rund 63 cm lang und 51 cm breit. Das Mähen funktioniert mit 3 Klingen, die regelmäßig getauscht werden müssen.

Fazit und Preis:

Mit 2099 Euro UVP ist der Roboter keinesfalls günstig, ist aber vergleichbar mit Modellen anderer Hersteller. Achten sollten Sie dringend auf die Hangneigung von Ihrem Garten, das wäre ein Grund nach einem anderen Modell zu suchen.

Links:

Den smart Sileno + kaufen*:

Unsere Einschätzung, ob sich ein Rasenroboter für steile Grundstücke lohnt: https://philip-ollinger.at/2020/05/19/rasenroboter-auf-steilen-haengen-ein-erfahrungsbericht/

Alle mit Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, wir bekommen also beim Kauf des Produktes eine kleine Provision. Der Artikel wird für Sie dadurch aber nicht teurer. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.