Der neue Fernseher von Samsung hat ein Feature, das ihn einmalig macht. Doch wozu ist zu gebrauchen ist, dass ist eine schwierige Frage. Wir haben uns den Samsung The Sero angesehen.

Quelle: Samsung Deutschland

Design und Drehfunktion:

Standfuß:

Anders, als die meisten anderen Modelle, ist dieser Fernseher dafür gedacht, nicht an der Wand zu hängen. Stattdessen, soll er mitten im Wohnraum platziert werden können und sich nahtlos in die Einrichtung einfügen. Dazu steht The Sero auf einem Stand Fuß, an dem auch Rollen montiert werden können.

Drehfunktion:

Einzigartig, aber nur für eine besondere Zielgruppe interessant, ist die Drehfunktion: Dadurch kann das Modell auch Videos im Hochformat wiedergeben, indem ein Motor den Bildschirm um 90° dreht. Samsung möchte damit die Möglichkeit bieten, Inhalte aus den sozialen Medien oder Hochformat-Videos vom Smartphone auf größeren Displays wiederzugeben.

The Sero is shown in a stylis
Quelle: Samsung Deutschland

Technik:

Ambient Mode:

Erinnerte Einsatzzwecke, für den das Hochformat nützlich ist, ist der Ambient Mode. Dieser verleiht dem Fernseher auch im ausgeschalteten Zustand einen Nutzen. Beispielsweise kann auf dem Bildschirm dann ein Kunstwerk erscheinen oder die Uhrzeit angezeigt werden.

AirPlay 2:

Alle iPhone-Nutzer werden sich freuen: The Sero unterstützt AirPlay 2. Dadurch kann man alle Bildschirminhalte in Echtzeit und nativ ins Betriebssystem integriert auf den Fernseher streamen.

Technische Daten:

  • Bildschirm: 43 Zoll, QLED
  • Auflösung: 3.840 x 2.160
  • HDR 10+
  • Anschlüsse: 4x HDMI, 2x USB, 1 CI+-Slot , 1x Digitaler Audioausgang (optisch)
  • AirPlay 2
  • HbbTV 2.0.1

Fazit und Preis:

1599 Euro verlangt Samsung laut UVP für das Modell The Sero. Angesichts der besonderen Möglichkeiten halten wir den Preis nicht für überzogen, man muss sich aber genau überlegen, ob man seinen TV wirklich nur am Boden stehen haben möchte.

Links:

Den The Sero kaufen*:

Das ist der Samsung The Frame: https://philip-ollinger.at/2019/05/09/samsung-the-frame-2019-kunst-oder-fernseher/

Mehr News: philip-ollinger.at

Alle mit Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, wir bekommen also beim Kauf des Produktes eine kleine Provision. Der Artikel wird für Sie dadurch aber nicht teurer.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.