Das neue Mi Smart Band 5 von Xiaomi verbessert das Design, ergänzt die NFC-Features und führt neue Software ein. Dadurch soll das bereits zuvor gute Gesamtpaket, die Konkurrenz in diesem Preisbereich noch weiter abhängen.

Das ist die neue Generation des beliebten Fitnessarmbands (Quelle: Xiaomi China)

Neuerungen beim Mi Band 5:

Display und Bänder:

Äußerlich hat sich nicht viel verändert, jedoch wurde ein großer Kritikpunkt verbessert: Das zuvor recht kleine Display ist nun deutlich größer, was das Modell moderner aussehen lässt und gleichzeitig bessere Lesbarkeit gewährleistet. Die Uhrbänder gibt es nun in acht verschiedenen Farben, nämlich gelb, orange, grün, violett, blau, schwarz, pink und einem leichten beige.

NFC und neue Tracking-Features:

Derzeit nur in China verfügbar, aber trotzdem interessant: Bezahlung oder andere Möglichkeiten, die ein NFC-fähiges Gerät erfordern, sind nun auch in einer so kompakten Form verfügbar. Für Kunden aus Europa wichtiger sind die neuen Sportarten, die das Mi Band 5 tracken kann. Hier sind nämlich (passend zum Namen der Uhr) fünf neue Sportarten dazugekommen, nämlich Yoga, Crosstrainer, Rudern, Seilspringen und Radfahren. Das gibt Sportlern trotz des geringen Preises mehr Flexibilität und ist daher eine sinnvolle Verbesserung.

Die neuen Armbänder passen das Mi Band 5 an jeden Stil an (Quelle: Xiaomi China)

Akku und Aufladen:

Trotz des größeren Displays soll der fix verbaute Akku 14 Tage lang halten, im Vergleich zur üblichen Smartwatch ist das durchaus beeindruckend. Und obwohl eine normale Uhr natürlich viel länger hält, stört aus Erfahrung das regelmäßige Laden weniger, als man denken würde. Das zuvor äußert unpraktische Aufladen ist nun anders gelöst. Mit dem magnetischen Ladegerät muss man nicht mehr das Band abnehmen, um einfach den Akku wieder für zwei Wochen zu füllen.

Release und Preis:

Überlegt man derzeit sich ein Mi Band zu kaufen, sollte man noch etwas warten, denn in wenigen Monaten soll das Produkt auch zu uns in den Verkauf kommen. Der Release für Europa ist derzeit offiziell noch nicht festgelegt. Dadurch kann man natürlich auch den Preis der zwei Modelle (eines mit NFC, eines ohne) schätzen. In China wird der Verkaufspreis umgerechnet rund 23 bzw. 28 Euro betragen, weshalb wir auf 30 und 40 Euro tippen. Sollte es dazu Neuigkeiten geben, werden wir das hier ergänzen. 

Links:

Unser Artikel zum Mi Band 4: https://philip-ollinger.at/2019/06/12/xiaomi-mi-band-4-ein-neuer-preis-leistungs-sieger/

Die Pressemeldung lesen: https://blog.mi.com/en/2020/06/11/xiaomi-announces-the-latest-iteration-to-its-wearable-technology-series-mi-smart-band-5/

Der E-Scooter von Xiaomi: https://philip-ollinger.at/2019/06/15/xiaomi-mi-electric-scooter-pro-alles-besser/

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.