Eufy hat schon früh dem neuen Trend gefolgt, eine Alternative zur Cloud-Gebühren zu bieten. Das Set aus zwei eufyCam E und der HomeBase bietet eine beinahe vollständige Lösung zu einem attraktiven Preis, weshalb wir uns die Vorteile und Nachteile dieses Pakets angesehen haben.

System und HomeBase:

Die HomeBase wird bereits mir einer 16 Gigabyte großen microSD-Karte geliefert, optional kann man auf bis zu 128 Gigabyte upgraden. Laut eufy kann man mit 16 Gigabyte ein Jahr lang auskommen, eine gute und kostengünstigere Alternative zur Cloud. Die Kameras

Allerdings gibt es natürlich auch Nachteile: Das Modul braucht Strom, Internetbandbreite und selbstverständlich Platz. Das ist ein Grund, warum Cloud-Systeme auch heute noch funktionieren. Ist man aber von der einmaligen Investition überzeugt, dann ist man bei einem dieser Konzepte sicher richtig.

E Kamera:

Die Kameras selbst filmen in FullHD Auflösung, welche für den üblichen Einsatz ausreichend ist, Kennzeichen kann man auf Entfernung aber nur schwer erkennen. Die Besonderheit der eufyCam E ist aber die besonders lange Akkulaufzeit. Das Modell soll rund ein Jahr bei täglicher Verwendung mit einer Ladepause auskommen. Zudem ist die Kamera laut IP-65 vor Wind, Wasser und Kälte geschützt.

Eufy gibt an, dass die Kamera bis zu 90 Meter von der HomeBase entfernt sein darf, man sollte aber auch bedenken, dass dicke Wände die Übertragung stören können. Damit die Kamera von Unbefugten nicht von der Halterung entfernt werden kann, löst diese, wenn sie demontiert wird, einen 100 Dezibel lauten Alarm aus.

Fazit und Preisgestaltung:

Das Set aus zwei Kameras und der HomeBase kostet 349,99 Euro, ein sehr guter Preis wenn man bedenkt, dass man sich rund 10 Euro im Monat mit solchen Lösungen sparen kann. Trotzdem sollte man sich noch andere Alternativen ansehen, deshalb haben wir im nächsten Absatz mehrere Möglichkeiten verlinkt haben, einmal eine High-End Ausführung und eine günstige Lösung.

Links:

Die absolute High-End Alternative: https://philip-ollinger.at/2020/04/13/unifi-protect-videoueberwachung-unabhaengig/

Auch Blink bietet jetzt eine günstige Alternative zur Cloud: https://philip-ollinger.at/2020/04/30/blink-sync-modul-2-ein-abo-weniger/

Mehr Informationen auf der Website von eufy: https://www.eufylife.com/de/products/variant/eufycam-e-2kameraset/T88023D3

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.