Die Arlo Video Doorbell ist eine Überwachungskamera im Format einer Türglocke. Das bringt einige Vorteile, man muss aber auch technische Kompromisse eingehen. Was ist nun also sinnvoller? Die Türklingel oder eine eigene Überwachungskamera?

Design:

Das kompakte Gerät wird an die Stromversorgung einer normalen Sprechanlage angeschlossen, ein Betrieb mit Akkus ist nicht möglich. Die Kombination aus schwarzem und weißen Plastik wirkt nicht billig, eine Version mit Aluminiumelementen wäre aber toll gewesen. Das allgemeine Designkonzept ist sehr minimalistisch, wirklich erkennbar ist nur der Knopf und das Objektiv.

Verbaute Technik:

Das 1:1 Seitenverhältnis ermöglicht auch das Sehen des Bodens, wo zum Beispiel Pakete abgestellt sein könnten. Trotzdem erhält man einen 180 Grad Weitwinkel mit HD-Auflösung.

Eingebaut ist auch eine Sirene, die entweder per App ausgelöst, oder automatisch aktiviert werden kann. Dazu hat das Modell Infrarot-LEDs, welche eine brauchbare Nachtsicht ermöglichen. Das Gerät ist wasserfest und temperaturresistent bis -25 Grad Celsius.

App und Abo-Modell:

Mit der App erhält man einen „Anruf“, wenn an der Haustür geklingelt wird, weshalb man sofort mit Personen an der Haustüre kommunizieren kann. Zudem kann die Software bereits aufgenommene Nachrichten abspielen.

Wie bei einigen anderen Herstellern mittlerweile auch gibt es bei Arlo ein Abo-Modell. Hier zahlt man je nach Bedürfnissen zwischen circa 10 Euro im Monat.

Dieses Abo erweitert die App mit einer Objekterkennung für Tiere, Autos und Pakete, wodurch man Push-Benachrichtigungen mit solchen Informationen auf das Smartphone bekommen kann. Man kann auch bestimmte Zonen für die Bewegungserkennung festlegen, wo dann kurze Videos aufgezeichnet werden oder der Alarm losgeht.

Fazit und Preis:

Preislich liegt das Modell bei circa 150 Euro und wird mit einem vollen Kit zur Installation geliefert. Wir halten das für einen tollen Ersatz für die Standard-Türklingel mit sinnvollen Funktionserweiterungen. Schön wäre noch eine Möglichkeit zum Akkubetrieb bzw. mit Solarmodulen. Auf jeden Fall ein tolles Produkt, welches in Kürze bei uns erhältlich sein wird. 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]
Kategorien: Smart Home

1 Kommentar

Smarte Türklingel: Nest Hello oder Arlo Video Doorbell? | philip-ollinger.at · 22. Dezember 2019 um 13:50

[…] man nach einer Kamera-Türklingel für sein Smart-Home sucht, wird man früher oder später auf die Arlo Video Doorbell und die Nest Hello treffen. Aus diesem Grund haben wir diese beiden Modelle in dem Artikel […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.