Automatische Rasenmäher sind tatsächlich eine große Entlastung im Haushalt, doch sie hatten schon lange eine Schwäche: Ab einer gewissen Neigung ist es für den Mähroboter kaum mehr möglich, den Rasen ordentlich zu Mähen. Der brandneue Husqvarna Automower 435X AWD schafft nun aber auch die steilsten Gärten, doch nur zu einem ordentlichen Aufpreis…

Design:

Sehr außergewöhnlich ist das Design, welches die neuen Funktionen aber erst ermöglicht. Sehr schön sind bei Anbruch der Dunkelheit die LED-Scheinwerfer, die bei einem auftretenden Fehler blinken und damit schon aus der Ferne erkennen lassen, dass der sonst komplett allein arbeitende Roboter menschliche Hilfe benötigt.

Anders als bei anderen Modellen der Firma befindet sich der Ladekontakt für das Aufladen des fest verbauten Akkus am beweglichen Heck. Unauffällig ist die Platzierung des Husqvarna Logos auf der Vorderseite und auch sonst ist Plastikabdeckung nicht auf allen Seiten beschriftet.

Bild könnte enthalten: Schuhe, Gras, Pflanze, Baum, im Freien und Natur

Besonderheiten und Technische Daten:

Die wichtigste Besonderheit ist natürlich der außergewöhnlich starke Motor, der nicht nur eine höhere Flächenleistung bietet, sondern auch eine beeindruckende Steigung schafft. Dafür ist natürlich auch das komplett neue Designkonzept maßgeblich verantwortlich. Zudem ist mit dem neuen Knickgelenk eine bessere Lenkung möglich und auch Engstellen schafft der Husqvarna Automower 435X AWD spielend leicht.

Solche Engstellen werden durch die Ultraschallsensoren erkannt, weshalb es fast unmöglich ist, dass das Gerät ins solchen hängen bleibt. Und wer seinen Rasenroboter auch noch personalisieren möchte, der hat die Möglichkeit, aus Abdeckungen in verschiedenen Farben zu wählen.

Bild könnte enthalten: Pflanze, Baum, Gras, im Freien und Natur

Bedienung und Smart Home Steuerung:

Ausnahmsweise unter keiner Abdeckung befindet sich ein großes Farbdisplay, doch zumindest die klassische „Stopp“ Taste in Rot ist erhalten geblieben. Das Bedienrad ermöglicht die Steuerung aller Funktionen, wie Schnitthöhe und Mähzeiten, doch andere Einstellungen sind über die App wesentlich leichter festzulegen. Ebenfalls ist es möglich, den Mäher über Google Home, Alexa, IFTTT und sogar das Gardena SmartSystem zu steuern.

Fazit und Preis:

Bild könnte enthalten: Schuhe und im Freien

Sehr happig ist der Preis von 4997 Euro, doch es gibt keine Konkurrenz, die auch tatsächlich solche Steigungen schafft und diese Benutzerfreundlichkeit bietet. Das Spitzenmodell der „normalen Kategorie“ mit deutlich weniger Steigungs- und Flächenleistung kostet zum Beispiel 2397 Euro (AUTOMOWER® 315X).

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

2 Kommentare

Husqvarna Automower 315X: Das schwarze Schaf? | philip-ollinger.at · 25. Juni 2019 um 16:28

[…] eine Steigung von bis zu 22 Grad. Wer mehr benötigt muss zu einem viel teureren Modell greifen (hier der Link zu unserem […]

Gardena smart Sileno Life: Perfekt? | philip-ollinger.at · 15. Juli 2019 um 20:13

[…] Gardena, einem Tochterunternehmen der für ihre Rasenroboter bekannten Firma Husqvarna, gibt es nun einen neuen, smarten Mäher. Der smart Sileno Life soll das perfekte Gerät für […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.