Unternehmen wie Asus gehen immer ungewöhnlichere Wege, um Kunden zu den neuen Produkten zu locken, so auch beim Neuen neue Asus ZenBook (Pro) Duo. Die beiden Modelle haben das ScreenPad Plus, eine neue Generation der Touch Bar verbaut.

Das ScreenPad Plus verfügt über ein noch großzügigeres Display und wird so zu einer erweiterten Arbeitsfläche, wodurch ein hocheffizienter Multi-Screen Workflow möglich wird. Dadurch lässt es sich schneller, angenehmer und flüssiger arbeiten.

Asus Pressroom

Design:

Als nicht immer praktisch, aber trotzdem genial stufen wir das Design des neuen Notebooks ein. Aufgrund des riesigen Screen Pads bleibt nur wenig Platz für eine Tastatur, das Touchpad muss auf einen nicht sehr praktischen Platz ausweichen. Loben müssen wir die Firma aber auch für die extrem dünnen Ränder und das Erhalten der USB-A Anschlüsse auf beiden Seiten. Zudem wirkt das gesamte Notebook sehr hochwertig und schön designt.

Damit man bei dieser Tastatur nicht auf einen Nummernblock verzichten muss, kann aus dem Touchpad ein solcher werden. Die Rückseite lässt einfallendes Licht zu einem tollen Effekt werden, welcher auf uns aber für den Alltag etwas überzogen wirkt. Das Asus Logo auf der Rückseite hält sich dafür aber zurück und auch die USB-A Anschlüsse sind schön in das Gehäuse integriert.

Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt, Bildschirm und Innenbereich

Screen Pad Plus:

Nach dem Vorbild der Touch Bar, welche schon seit längerer Zeit in MacBooks verbaut wird, hat Asus für das Notebook einfach einen breiten Touchscreen über der Tastatur verbaut. Das zweite 4K Display in der Pro Version des Geräts ist anders als der Hauptbildschirm ein LCD-Panel. Neben der Möglichkeit, die normale Displayfläche zu erweitern, indem man den Bildschirm in zwei 16:9 Displays umwandelt, gibt es noch weitere sinnvolle Anwendungen. So ist es zum Beispiel möglich, mit einem aktiven Stylus (im Lieferumfang) zu zeichnen, ohne sich an ein senkrechtes Display gewöhnen zu müssen.

Zusätzlich ist die neue Funktion perfekt für einfacheres Arbeiten mit Videoschnitt– oder Codingprogrammen geeignet. Da ist die neue Arbeitsfläche optimal nutzbar und auch im Alltag vorstellbar. Private Nutzer werden deutlich weniger von den Funktionen profitieren, nur das Nutzen von sozialen Medien am zweiten Bildschirm können wir uns wirklich vorstellen. Um auf dem Screen Pad Plus zu funktionieren müssen Windows-Programme übrigens nicht eigens angepasst werden.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Technische Daten:

Das Notebook legt absolute Spitzenwerte bei den technischen Daten an den Tag: Das Asus ZenBook (Pro) Duo läuft mit einem Intel Core i9 (8 Kerne) in Kombination mit der leistungsstarken NVIDIA GeForce RTX 2060 Grafikkarte, was eine stabile High-End Leistung für professionelle Anwender sicherstellt. Weitere Details können Sie der Liste unten entnehmen:

  • 1x Thunderbolt 3
  • 15.6” OLED 4K (3840 x 2160) (Haupbildschirm, Touchscreen)
  • 71Wh 4-cell lithium-polymer battery
  • 1TB PCIe® x4 SSD
  • DDR4 2666MHz, up to 32GB
  • 2 x USB 3.1 Gen 2 Type-A
  • 1 x Standard HDMI
  • 1 x Audio combo jack
  • 1 x MicroSD card slot
Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Nachteile:

Bei all den Vorteilen gibt es natürlich auch Nachteile: Mit seinen circa 2,5 Kilogramm ist das Notebook deutlich schwerer als seine Konkurrenten am Markt. Zudem war kein Platz für ein Touchpad unter der sowieso schon engen Tastatur, weshalb dieses an die Position des Nummernblocks gewandert ist. Dabei besteht aber keine Möglichkeit dieses Touchpad breit zu gestalten, was eine deutliche Einschränkung bei der Bedienung mit sich bringt.

Fazit und Preis:

Für 2399 Euro bzw. 1099 Euro bekommt man einen zeitgemäßen Laptop mit tollen Zusatzfunktionen, sofern man mit den Nachteilen Leben kann. Trotzdem würden wir Ihnen das Gerät mit den unglaublich guten Technischen Daten sehr empfehlen. Bravo Asus!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

1 Kommentar

Asus ZenBook S13: Notch umgekehrt?! | philip-ollinger.at · 29. Juni 2019 um 17:29

[…] nicht nur mit dem Design glänzt das Asus ZenBook S13, weshalb genügend Leistung für die Anwendung im normalen Alltag und Unterwegs vorhanden ist. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.