Wir haben einen neuen Favoriten am Laptop-Markt: Das Microsoft Surface Pro 6 ist ein Notebook, das wir jedem mit dem nötigen Kleingeld nur empfehlen können. Der Laptop erfüllt alle Kriterien, die wir uns derzeit vorstellen können. In diesem Bericht gehen wir von einem Surface Pro 6 mit dem zusätzlichen Type Cover (150 Euro) aus.

Design:

Trotz des schmalen Design, ist der Name “Pro” nicht zu unterschätzen. Der Windows Laptop, welcher in Schwarz und Platin Grau erhältlich ist, ist trotz des Formfaktors eines Tablets enorm leistungsstark. Dir Rückseite verbirgt einen Kickstand, der sich flexibel im Winkel anpassen lässt. Das ermöglicht das Stehen auch ohne Tastatur.

Das Typecover verhindert, wie der Name schon sagt, dass das Display während dem Transport zerkratzt wird und bietet die Möglichkeit einer echten Tastatur für das 2 in 1 Gerät. Das Typecover ist wie der zugehörige Stylus in vier verschiedenen Farben erhältlich.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Vorteile eines Surface Geräts:

Da die Ingenieure, die für die Surface-Geräte zuständig sind, eng mit den Entwicklern von Windows zusammenarbeiten, sind sie für das Betriebssystem und die Office Anwendungen mehr als gut angepasst. Eigene Funktionen und eine besser angepasste Word und Power-Point Oberfläche verbessern die Nutzerfahrung immens.

Dazu kommt eine garantiert gute Verarbeitung und ein tolles Design. Die Preise liegen oft auf dem Niveau eines MacBooks, doch für Windows-Geräte gibt es derzeit nichts vergleichbares. Wer also ein Windows-gerät auf einem hohen Level benötigt, ist mit einem Surface immer gut beraten.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Surface Dock und anderes Zubehör:

Oft ist man nicht unterwegs, sondern arbeitet Zuhause. Da ist es sinnvoll, eine Docking Station mit einer großen Tastatur, einem guten Monitor und anderem Zubehör bereit zu halten. Microsoft bietet für das Surface Pro das Surface Dock an.

Dieses verbindet eine hohe Anzahl an verschiedenen Anschlüssen und damit auch Möglichkeiten, die Power mit mehr Peripheriegeräten zu Nutzen. Außerdem können über zwei Mini Display Port Anschlüsse zwei Monitore angeschlossen werden.

Dazu sind verschiedene Erweiterungen für den Touchscreen verfügbar. Da wäre zum Beispiel das Surface Dial, eine Erweiterung für Programme wie Office und Photoshop. Auch Mäuse und die Surface Headphones (Dazu hier mehr) sind verfügbar.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Technische Daten:

Jetzt kommt der Teil, der uns am meisten beeindruckt. Hier haben wir eines der besten Setups zu einem Preis von 2.449 € für Privatkunden und einem Preis von 2.499 € für Geschäftskunden. dafür gibt es diese technischen Daten:

  • Intel® Core™ i7-8650 Quad-Core-Prozessor
  • 16 GB RAM Arbeitsspeiche
  • 12,3 Zoll Pixel Sense Touchscreen
  • 13,5 Stunden Akkulaufzeit
  • 8 Megapixel Kamera mit Autofokus
  • 1 TB Speicher
  • Windows 10 Home

Somit sind die meisten Office Anwendungen bestens gedeckt, sollte das aber nicht reichen, ist wohl ein Workstation-Notebook nötig. Der Formfaktor lässt aber nicht höheres mehr zu, wobei diese Leistung schon beeindruckend ist und wohl beinahe jedem genügen sollte.

Fazit:

Für diesen Preis bekommt man von Microsoft ein für Business-Anwendungen optimiertes Microsoft Surface Pro 6, welches enorm viel Power trotz seiner Größe beinhaltet. Der Kickstand und die abnehmbare Tastatur sind praktisch, doch die Tastatur hätte auf jedem Fall im Lieferumfang enthalten sein müssen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.