Das Parrot Bebop 2 Power Pack bietet ein spannendes Erlebnis für jung und alt. Die Drohne ist nämlich mit einer VR-Brille ausgestattet, die den sogenannten FPV-Modus bietet.

Daher liegt der große Unterschied zu anderen Drohnen, zum Beispiel von dji ist, dass sie nicht für Filmaufnahmen konzipiert wurde, sondern einfach nur um zu fliegen.

Parrot Bebop 2 Power - Pack FPV

Und um genau das zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen, ließen sich die Entwickler einiges einfallen. Zunächst bemerkt man dies nur an der besonderen Form der Fernbedienung.

Anzeige

Doch sieht man sich ein weiteres Teil im Zubehör an, macht das Ganze gleich mächtig Eindruck. Die mitgelieferte Brille versetzt den Träger sofort in das Gefühl, in der Drohne zu sitzen.

Quelle: Parrot/Blog

Legt man nämlich das Smartphone in die Videobrille, kann dieses einen Livestream der Drohne, als eine Art VR-Erlebnis wiedergeben. Das macht Spaß und ermöglicht auch die Orientierung aus Sicht der Drohne in einem Umkreis von bis zu 2 Kilometern.

Gesteuert wird über Smartphone und/oder Fernbedienung. Die zugehörige App ist für iOS und Android kostenlos verfügbar.

Headplay
Quelle: Parrot/Blog

Das Parrot Bebop 2 Power Pack sorgt außerdem für lange Unterhaltung. Da im Lieferumfang ein zweiter Akku für das Fluggerät enthalten ist, ergibt sich insgesamt eine Flugzeit von 60 Minuten.

Obwohl sie dafür nicht gedacht wurde, gibt es auch die Möglichkeit Fotos oder Videos zu machen. Die 14 Megapixel Kamera macht Videos mit 1080p in FULL-HD.

Fazit: Das Fluggerät wurde nicht für erfahrene Piloten, sondern für Kinder und Jugendliche, sowie jene, die das Fliegen mit einer Drohne erlernen möchten.

Dafür sehen wir den Preis von circa 500 Euro als relativ teuer. Daher sollte man sich vor einem Kauf, die Parrot Anafi ansehen.

Links:
Produktseite
Parrot Anafi Extended
dji Osmo Pocket
dji Spark

Anzeige

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.