Der dji Osmo Mobile 2 bringt die Videos von Smartphones auf ein anderes Level. Durch die meist schlechte Stabilisierung der Videos erreicht eine Smartphone Kamera fast nie die Qualität von professionellen Kameras, obwohl die Kamera selbst beinahe gleich gute Bilder liefert.

Dieses Problem hat dji mit diesem Gimbal aus der Welt geschafft. Doch was dieses Gerät alles kann, erfahren sie hier.

Zunächst beginnen mit dem selbstverständlichen: die Erweiterung sorgt für komplett wackelfreie Videos, selbst bei ruckartigen Bewegungen. In verschiedenen Modis geschieht das entweder komplett von selbst, kann aber auch manuell gesteuert werden.

Das führt uns auch schon zum nächsten Punkt, einen weiteren möglichen Einsatzzweck. Da professionelle Kameras ziemlich teuer sind, ermöglicht eine solche Ausrüstung das kostengünstig Produzieren von Filmen und Videos.

Dafür kommt mit dem Gimbal eine spezielle Kamera-App, über die die Funktion der Kamera und jene des dji Osmo Mobile 2 gesteuert werden können. Auch im Griff befindet sich ein Joystick, welcher mit sanften Kamerafahrten Bewegung in die Szene bringt.

Durch die Mutter flüssigen Bewegungen, sind sogar Aufnahmen in Zeitlupe möglich. Auch diese sehen fantastisch aus, woran man die jahrelange Erfahrung der Firma sieht.

Doch es gibt noch viel mehr Einsatz zeigen. Als Nächstes möchten wir den Vorteil für die Inhaber eines YouTube Kanals oder ähnlichem zeigen.

So verfolgt die Smartphone Kamera mit der praktischen Active Track Funktion jede Bewegung und behält so das gewünschte Objekt jederzeit im Fokus.

Auch zoomen ist über einen Regler an der Seite des Griffs kein Problem, sodass man sich völlig auf das entstehende Video konzentrieren kann. Auf Reisen sind Funktionen wieder Zeitraffer eine gute Möglichkeit um Spannung in die Szene zu bringen.

Der dji Osmo Mobile 2 Ist kompatibel mit iPhones und Android Smartphones, auf denen Bluetooth 4.0 verfügbar ist. So wird der Gimbal nämlich mit dem Gerät gekoppelt, das gerade filmt.

Fazit: der Preis beläuft sich auf relativ günstigen 140€. Das ist für die gebotene Akkulaufzeit von 15 Stunden und die gute Verarbeitung ein angemessener Preis.

Links:
Produktseite
dji Osmo Pocket
dji Spark
MacBook Air 2018

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: Average: ]

3 Kommentare

Parrot Anafi Extended: Wunderschönes Gesampaket | philip-ollinger.at · 17. Februar 2019 um 15:49

[…] Mavic Airdji Osmo Mobile 2dji Phantom 4 […]

Rollei Go!: Eine neue Zielgruppe... | philip-ollinger.at · 1. April 2019 um 19:32

[…] seine spätere Präsentation, scheint die Firma noch viel von der Kritik an den Produkten anderer Firmen gelernt zu haben. Einige Funktionen wären zuvor in dieser Form nicht denkbar […]

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Wow! | philip-ollinger.at · 23. Mai 2019 um 19:07

[…] MFT-Mount für Objektive haben Sie eine große Auswahl an verschiedenen Modellen. Stative und Gimbals werden über eine Stativschraube an der Unterseite montiert, anderes Zubehör an einem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.