Die Firma Sonos setzt schon seit ihrer Gründung auf smarte Lautsprecher. Über das eigene WLAN wird der Lautsprecher durch die App steuerbar. Mittlerweile wird sogar ein smarter Verstärker angeboten.

Ob Fernsehen oder klassische Musik, für alles gibt es den richtigen Lautsprecher, einige davon sind sogar mobil. Die neuesten Geräte haben sogar eine Alexa verbaut, mit der der Lautsprecher auch Sprachgesteuert werden kann. Die meisten Speaker benötigen nur eine normale Steckdose und ein WLAN in Reichweite um zu funktionieren. 

Die Sonos App steuert alle verbundenen Lautsprecher, theoretisch kann so auch im ganzen Haus ein- und derselbe Titel laufen. Die App ist für Android und iOS verfügbar. Wenn man über ein Abo von Streaming Diensten wie zum Beispiel Spotify oder Apple Music verfügt, kann auf dieses über die Sonos App zugegriffen werden. Im Test funktionierte sowohl Spotify als auch Apple Music  nach einer kurzen Einrichtung ohne Probleme. Besitzt man kein solches Abo, können alle am Smartphone gespeicherten Titel abgespielt werden.

Das System begeistert uns im Langzeittest, doch kleine Mängel sind immer wieder bemerkbar:

  • Manchmal zeigt der Lautsprecher zwar an verbunden zu sei n, die App findet ihn aber nicht.
  • Die “Bridge” wird nach ein paar Tagen am Strom heiß.

Trotzdem überzeugt uns das System, allerdings kommt manchmal die Frage auf, was passieren würde, wenn die App plötzlich nicht mehr verfügbar ist. Bei allen getesteten Lautsprechern stimmt die Klangqualität und das WLAN wird auch in entlegensten Räumen gut erkannt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
[Total: 0 Average: 0]
Kategorien: Entscheidung

4 Kommentare

Sonos One: Alexa mal lauter und schöner... | philip-ollinger.at · 3. Januar 2019 um 13:55

[…] zwei Beiträgen stellten wir bereits Sonos und auch den Sprachassistenten „Alexa“ vor. Nun möchten wir Ihnen eine Mischung aus […]

Verstärker von Sonos: Immer smarter... | philip-ollinger.at · 9. Februar 2019 um 09:22

[…] kurzem präsentierte die Firma Sonos den „Amp“, den bisher leistungsstärksten Verstärker des Unternehmens. Doch das ist […]

Ikea Symfonisk: Die neuen Ikea Speaker... | philip-ollinger.at · 10. April 2019 um 18:40

[…] alle anderen Sonos Lautsprecher auch, sind die Ikea-Speaker, über WLAN mit Smartphone oder Tablet verbunden. Die App für iOS und […]

Amazon Blink XT2: Klein, stark und praktisch! | philip-ollinger.at · 26. November 2019 um 16:47

[…] Gut erkennen lässt sich der Bewegungssensor und die Linse, sowie ein Auslass für den Lautsprecher an der Unterseite. Die Halterung lässt sich dank eines Kugelgelenks gut […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.