Der Browser ist wahrscheinlich schon den meisten bekannt: Google Chrome. Der Browser vereint ein tolles Design mit einfacher Bedienbarkeit. 

Leicht in der Taskleiste zu finden…

Durch die Verknüpfung mit dem Google-Account kann das surfen von überall aus weitergeführt werden, denn Chrome gibt es für nahezu alle bekannten Betriebssysteme. Google Dienste wie Gmail werden elegant in den Browser eingebunden. Außerdem ist eine perfekte Zusammenarbeit mit dem Chromecast garantiert.

Im modernen Design der Suchmaschine fühlt man sich sofort wohl und kann ohne Vorkenntnisse loslegen. Der Inkognito Modus sorgt dafür, dass alle Cookies und der Browserverlauf direkt nach dem schließen des Tabs unwiderruflich gelöscht werden.

Fast jeden Tag wird man in der Startseite des Browsers mit einem Google Doodle unterhalten. Der Browser ist kostenlos in beinhaltet auch einen praktischen PDF-Reader.

Mehr Informationen und Download für alle Plattformen


2 Kommentare

Browservergleich | philip-ollinger.at · 24. Oktober 2018 um 13:43

[…] unserem Test schneidet der Browser Google Chrome, über den wir schon in unserem letzten Test ausführlich berichtet haben, am besten ab. Besonders […]

Chromebook: Eine Alternative zum Laptop? | philip-ollinger.at · 4. November 2018 um 16:58

[…] hat Google ein eigenes Betriebssystem entwickelt, Chrome OS, welches auf dem gleichnamigen Browser Google Chrome basiert. Das ermöglicht den Zugriff auf Googles Version von Microsoft Office und alle Google Apps […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.